Shift

Fashion Hostel Barcelona

Meine Bachelorarbeit in Architektur basiert auf dem internationalen Wettbewerb „Barcelona 2011“. Der Brief fordert ein 100m hohes Hochhaus-Hostel, um das Gebiet zu reaktivieren und zu identifizieren. Shopping ist eine der Attraktionen Barcelonas, deshalb haben wir uns entschlossen, ein „Fashion Hostel“ zu entwerfen. Zusätzlich zum typischen Hostelbetrieb, bietet es jungen Designern die Möglichkeit, Modeveranstaltungen abzuhalten. Aufgrund des langen, schmalen Baugrundstückes entwickelt sich das Gebäude erst zur Straße hin die volle Höhe. Die beiden unteren Stockwerke mit voller Länge bieten Platz für Laufsteg, Rezeption, Galerie und Restaurant. Für eine effizientere Realisierbarkeit überschreitet die Turmhöhe 50m nicht. Im Turm befinden sich reduziert eingerichtete Zimmer. Das Hauptmerkmal des Gebäudes ist die duale Fassade, die wie die Mode selbst, variabel ist. Bewegt man sich um das Gebäude, ändert die Fassade ihr Aussehen von mattem Schwarz zu glänzendem Weiß. Die Fassadenelemente variieren auch in Tiefe, um eine auf Himmelsrichtungen abgestimmte Beschattung zu erzielen.

Teamwork with Alexia Pogiatzi

 

Umfang

  • Recherche und Analyse
  • Konzept Design